Termine

Am 09. März 2024 lese ich beim Kongress Aspekte der Weiblichkeit aus Die Töchter der ersten Mutter.

Der Kongress findet anlässlich zum Weltfrauentag zum 08.03.-10.03.2024 am Familien- und Begegnungszentrum Finkenhof statt. Die Teilnehmenden erwartet eine Fülle an interessanten Vorträgen und Workshops rund um die Themen Weiblichkeit, Selbstfürsorge, Naturverbundenheit und den Glauben an eine große Göttin. Ich freu mich riesig, mit meiner Lesung Teil dieser Veranstaltung zu sein, ganz besonders, weil die Essenz von Die Töchter der ersten Mutter so fantastisch zu den Themen passt.

Mit einem Tagesticket könnt ihr alle Vorträge und Workshops besuchen, aber es gibt auch die Möglichkeit, einen einzelnen Vortrag zu buchen.

Anmeldungen bitte unter [email protected]


Empfehlungen und Kooperation

Miteinander und so viel besser als gegeneinander

Diese Seiten kann ich euch wärmstens empfehlen:

https://www.alittlepeace.at/
Wenn du auf der Suche nach tiefer Verbindung auf Augenhöhe zu deinem Tier bist

https://www.hoop-r-evolution.at/
Wenn dich Hoop Dance interessiert, du eine geniale Feuershow suchst oder einen Kurs besuchen willst

https://www.christina-kruger-autorin.com/
Wenn du auf der Suche nach mitreißenden Büchern und wunderbar ausgearbeiteten Fantasywelten bist

https://www.korrektorat-rechtschreibretter.de/

Wenn du auf der Suche nach einem gewissenhaften Korrektorat bist, das deine Texte so richtig aufpoliert

https://100covers4you.com/
Wenn du auf der Suche nach einem wunderbaren Cover für dein Buch bist. Florin hat mir das Cover von DIE TÖCHTER DER ERSTEN MUTTER gemacht.

https://www.einfach-schreiben.info/

Wenn du auf der Suche nach einem wirklich guten Lektorat bist.

http://www.korrektur-lektorat.at/kontakt/
Tolle Lektorin und sehr professionelles Korrektorat aus Graz.

https://www.autorentraeume.com/

Hilfe und Unterstützung rund ums Buch. Sandra hat mir auch meinen Trailer zu DIE TÖCHTER DER ERSTEN MUTTER gemacht.

https://kadamewi-energetics.at 
Daniela und ich haben uns auf sehr spannende Weise kennengelernt. Nachdem sie Elbenohr gelesen hatte und darin viele Parallelen zu ihrer energetischen Arbeit sah, nahm sie zu mir Kontakt auf. Ihre Verbindung zu feinstofflichen, energetischen Welten ist wirklich etwas Besonderes und in den Kristallen, die sie anbietet, deutlich spürbar.